• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg

27. Januar - Heiße Rhythmen im verschneiten Wittmund

Zu den Klängen der HB-Band feierten am Sonnabend 500 Gäste den Feuerwehrball in der Wittmunder Stadthalle. | Foto: Gritje Peters, Anzeiger für HarlingerlandMehr als 500 Gäste feiern eine rauschende Party

WITTMUND/GRI - Brasilianische Klänge eröffneten einen beschwingten Sonnabend in der Wittmunder Stadthalle. Mehr als 500 Gäste durften die Wittmunder Feuerwehr rund um Ortsbrandmeister Ralf Köllner zu ihrem jährliche stattfindende Ball begrüßen. Unter dem Motto „Samba Brasil“ war der Saal festlich in grün und gelb geschmückt. Die Fußball-Weltmeisterschaft dieses Jahr in Brasilien war Pate für die zündende Idee.


Die Feuerwehrkameraden stellten bravourös ihr Showtalent unter Beweis. Ralf Köllner und Thorsten Klöker als lustige Fußballfans führten durch den Show-Act. Zwei wunderbare brasilianische Tänzerinnen ließen das Publikum schon früh zu stehenden Ovationen hinreißen. Es wurden Trillerpfeifen und Fähnchen an die Gäste verteilt, eine Laola-Welle klappte sofort – Stadionatmosphäre beim Feuerwehrball.

Alle Darsteller konnten das jubelnde Publikum überzeugen: Alexander Borcherding als smarter Sänger oder Peter Gerndt als Feuerspucker. Lambada-Klänge wurden großartig von Martin Menssen, Ole Piela und Andre Reitenbach interpretiert. Sascha Bartonek, Arthur Ferichs, Dennis Wilken, Dirk Magunia, Florian Fischer, Kai Menssen und Alexander Reitenbach glänzten mit ihrer Vorstellung als feurige Samba-Tänzerinnen. Thomas Eden und Wilfried Collmann unterstützten die Darsteller als Techniker.

Bis spät in die Nacht begleitete die HB-Band die große Gesellschaft. Die Feuerwehrkameraden haben mit diesem Ball wieder gezeigt, dass der Wittmunder Feuerwehrball zu den großen Ereignissen des Jahres gehört.

Quelle: Anzeiger für Harlingerland

Ralf Köllner und Thorten Klöker (r.) führten als Fußballfans durch das Showprogramm. | Foto: Gritje Peters, ANzeiger für Harlingerland